Lieber Shop-Besucher, Ihr Browser "Internet Explorer" ist seit Jahren veraltet und wurde durch das neue Programm "Microsoft Edge" ersetzt. Bitte nutzen Sie alternativ die folgenden Browser, um www.schlafsofa-shop.de uneingeschränkt nutzen zu können:

Cor

Cor

18 Ergebnisse

In absteigender Reihenfolge
Cor-Conseta-Sofa-Stoff-Sitzanzahl 2-Ansicht vorne-Schlafsofa Shop
Cor
Conseta Sofa
ab 3.680,00 €
Cor-Cordia-Relaxsessel-Ansicht vorne-Schlafsofa Shop
Cor
Cordia Relaxsessel
ab 3.498,00 €
Cor-Avalanche-Relaxsofa-Ansicht vorne-Sitzanzahl 2-Schlafsofa Shop
Cor
Avalanche
ab 4.424,00 €
Cor-Roc-Sessel
Cor
Roc
ab 2.185,00 €
Cor-Moss-Sofa-Ansicht vorne-Schlafsofa Shop
Cor
Moss
ab 5.592,00 €
Cor-Cosma-Schlafsofa-Ansicht vorne-Schlafsofa Shop
Cor
Cosma
ab 3.597,00 €
Cor-Pilotis-Sofa-Ansicht vorne-Schlafsofa Shop
Cor
Pilotis Sofa
ab 4.391,00 €
Cor-Cordia Lounge-Relaxsessel-Ansicht vorne-Rücken niedrig-ohne Hocker-Schlafsofa Shop
Cor
Cordia Lounge
ab 3.507,00 €
Cor-Mell Lounge-Ecksofa-Ansicht vorne-Ausrichtung rechts-Schlafsofa Shop
Cor
Mell Lounge Ecksofa
ab 8.200,00 €
Cor-Trio Soft-Sofa-Ansicht vorne-ohne Hocker-Schlafsofa Shop
Cor
Trio Sofa
ab 5.164,00 €
Cor-Mell-Ansicht vorne-Sitzanzahl 2-Schlafsofa Shop
Cor
Mell
ab 3.379,00 €
Cor-Elm-Sofa-Ansicht vorne-Sitzanzahl 2-Armlehne hoch-Schlafsofa Shop
Cor
Elm
ab 4.950,00 €
cor-trio-5
Cor
Trio Ecksofa
ab 5.285,00 €
Cor-Quant-Sessel-Ansicht vorne-Kufen-Schlafsofa Shop
Cor
Quant Sessel
ab 2.174,00 €
Cor-Mell-Sessel-Ansicht vorne-schmal-Schlafsofa Shop
Cor
Mell Sessel
ab 2.403,00 €
Cor-Sinus-Sessel-Ansicht seitlich-ohne Armlehnen-mit Hocker-Schlafsofa Shop
Cor
Sinus
Bewertung:
Bewertung 02Bewertung 02Bewertung 02Bewertung 02Bewertung 02Bewertung 01Bewertung 01Bewertung 01Bewertung 01Bewertung 01
(1)
ab 3.941,00 €
Cor-Shrimp-Relaxsessel-Ansicht vorne-ohne Hocker-Schlafsofa Shop
Cor
Shrimp Relaxsessel
ab 2.902,00 €
Cor-Conseta-Schlafsofa-Ansicht vorne-Schlafsofa Shop
Cor
Conseta Schlafsofa
ab 4.936,00 €

18 Ergebnisse

In absteigender Reihenfolge

COR – Überzeugungstäter am Werk

COR hat in Deutschland eine ziemlich hohe Markenbekanntheit. COR kennt jeder, der sich für Designermöbel interessiert. Aber viele wissen nicht, dass diese außergewöhnlich schönen Möbel aus Deutschland kommen. Als Helmut Lübke COR kurz nach dem 2. Weltkrieg gründete, verriet er bereits bei der Namensgebung, mit wieviel Liebe er zu Werke ging. COR ist nämlich lateinisch und heißt „Herz“ und wer sich mit der Entstehungsgeschichte und der Unternehmensphilosophie beschäftigt, der merkt schnell, mit wieviel Liebe und Leidenschaft das Unternehmen Möbel fertigt. Man produziert nicht einfach irgendwie, irgendwo, irgendwas. Nein, das, was im Werk in ostwestfälischen Rheda-Wiedenbrück entsteht, nennt Leo Lübke, der Sohn des Gründers „Lieblingsstücke“.


Die „Lieblingsstücke“ müssen allerdings nicht einfach nur gut aussehen. Gerade zu der Zeit, als die Firma COR entstand, waren Möbel Mangelware in Deutschland und alles, was man sich anschaffte, musste höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden. Das hat sich auch heute nicht geändert. Menschen, die COR kaufen, kaufen nicht einfach ein Sofa. Sie kaufen ein Möbelstück, das aus besten Materialien besteht und von Menschen produziert wird, die ihr Handwerk meisterhaft verstehen. Und das Beste ist: Alle ziehen an einem Strang, begreifen sich als Familie. Hier weiß jeder, was der andere tut. Man hat kurze Wege, spricht sich ab und arbeitet richtig zusammen. Hand in Hand. Mit Herz und Verstand. So tickt COR.


Es ist eben nicht egal, woher die Rohstoffe kommen, wie lange so ein Sofa hält und ob es funktional durchdacht ist. Deswegen ist ein COR Möbel auch nicht irgendein x-beliebiges Schnäppchen, sondern fast schon ein Unikat aus dem Premium-Möbel-Segment. Dies um so mehr, wenn man weiß, dass man bei COR jedes Sofa und jeden Sessel in jeder noch so ausgefallenen Sondergröße, Form und Bezug ordern kann. Klar, dass die mehr kosten als ein Sofa, dass am Fließband produziert wird und von dem man nicht weiß, woher es kommt und unter welchen Bedingungen es gefertigt worden ist. Wer COR kauft, kauft eine ziemlich transparente Marke.
Mindestens 8 Mal wird jedes COR Möbel im Laufe seines Herstellungsprozesses qualitätsüberprüft. Jedes Sofa und jeder Sessel durchläuft 10 Abteilungen vom ersten Arbeitsschritt bis zu seinem Versand. COR kommt auf 80 Prozent Fertigungstiefe. Mit anderen Worten produzieren und kontrollieren sie das meiste selbst. 220 Mitarbeiter, darunter Tischler, Polsterer, Näherinnen und Designer, die im Durchschnitt 16 Jahre bei COR beschäftigt sind – das sind echte Hard COR Facts.


Das Leder kommt übrigens meistens aus Bayern und nur einige Bezugsstoffe aus dem naheliegenden Italien. Die Marke hält, was sie verspricht. Und wer sich gerne selbst ein Bild machen will, der hat jederzeit die Möglichkeit dazu, das Markenversprechen und die Hardware, nämlich Sofa, Sessel &Co, im sogenannten „COR Haus“ zu überprüfen. Auf gut 3000 Quadratmetern in einer alten Kartonagenfabrik beherbergt COR die weltweit größte Möbel-Ausstellung. Doch damit nicht genug. Im Untergeschoss findet sich eine historische Sammlung, ein kleines COR-Museum, sieben Jahrzehnte Möbel Design-Geschichte.


Auch, wessen Herz an einem COR-Sofa hängt, dass vielleicht schon viele Jahre auf dem Buckel hat, kann sich jederzeit direkt bei COR melden. Dort bekommt so ein Sofa dann „Erste Hilfe“. Egal, was es auch braucht: Eine neue Polsterung oder einen neuen Bezugsstoff – das ist echter COR-Geist.


COR Sofas


Sie steckt in jedem ihrer Möbel, man findet sie in jedem Detail ihrer Arbeit. Sie versteckt sich in vielen funktionalen Mehrwerten genauso, wie in der fairen Auseinandersetzung damit, wie man aus seiner Umwelt „fairnünftig“ Rohstoffe generiert: Die Leidenschaft, mit der COR Möbel macht. Deutliche Anzeichen hierfür finden sich in: COR Moss, COR Pilotis, COR Elm und aus der neuen Kollektion COR Avalanche. Auffällig ist, wie unique jedes COR Sofa in Aussehen und Gestalt ist. Hier sind und waren kreative Köpfe am Werk. Gemeinsam ist ihnen der hohe Sitzkomfort, der erst durch das Zusammenwirken verschiedener Komponenten in der Verarbeitung und im Umgang mit Werkstoffen entsteht. Und last but not least legen sie alle Zeugnis darüber ab, wie schön Nachhaltigkeit aussehen kann.


COR Schlafsofas unverwechselbar


Auch die Schlafsofas von COR sind einzigartig. Sehr bekannt, ein Klassiker ist das Schlafsofa COR Conseta. Der Entwurf stammt aus dem Jahr 1963. Aufgrund des großen Erfolgs wurde neben dem klassischen Sofa auch das funktionale Schlafsofa entwickelt, welches in zwei verschiedenen Ausführungen erhältlich ist. Einmal mit der klassischen Liegefläche 135 x 200 cm und die XL-Variante mit 155 x 200 cm Fläche. COR Cosma ist eines der puristischsten Schlafsofas auf dem deutschen Markt und entstammt dem Designentwurf von Thomas Müller und Jörg Wulff. Sie beide hatten die Idee, ein echtes Stück Design zu schaffen, auf dem man wirklich gut schlafen kann. Dem steht das COR Trio sicher in nichts nach. Im Gegenteil. Trio von COR macht aus nur drei Grundelementen eine Vielzahl an Gestaltungsvarianten. Man kann es als Ecksofa, als geräumiges Schlafsofa oder auch als gemütliche Sofalandschaft gebrauchen.


COR Sessel


Man sagt bei COR, dass sie Möbel bauen, denen man die Liebe und die Leidenschaft, mit der sie gefertigt wurden, auch ansehen soll. Deswegen verwenden sie ausschließlich beste Rohstoffe und Materialien. Darum entstehen die Möbel in Handarbeit. Das ist auch bei den Sesseln von COR so. Sie alle, ob COR Quant, COR Mell, COR Shrimp, COR Cordia, COR Roc oder COR Cordia Lounge dokumentieren das COR Credo: Ein wirklich gutes Möbel sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch praktisch, bequem, funktional und zeitlos schön.

Weitere Informationen zum Hersteller finden Sie hier.